Verwirrung in der Abwesenheit der Ordnung

November 04, 2018 , , 0 Kommentare


Erstens ist es eine Ordnung oder Frieden, und dann kann Unordnung oder Verwirrung folgen. Es kann keine Verwirrung sein, wo es zuerst Ordnung und Frieden gibt. Wenn Gott zuerst und immer gestellt wird, erwarten Sie Ordnung zu folgen.

Das Wort Gottes sagt : „Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern des Friedens.“

1. KORINTHER 14:33 
Denn Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern des Friedens.

1. THESSALONICHER 5:23 
Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer ganzes Wesen, der Geist, die Seele und der Leib, werde unsträflich bewahrt bei der Wiederkunft unsres Herrn Jesus Christus!

Das Wort, das als „Verwirrung“ in der englischen Bibel übersetzt worden ist, ist „akatastasia“, das bedeutet: Instabilität, Störung, Unruhe, Verwirrung und Tumult. Diese Dinge sind offensichtlich weltweit zu beobachten. Alle diese genannten Bedeutungen des Wortes, das als „Verwirrung“ übersetzt worden ist, sind in Regierungen, Religion, Gesellschaften und Institutionen der Menschen zu finden!

G181 
ἀκαταστασία 
akatastasia 
ak-at-as-tah-see'-ah 
Von G182; Instabilität, das heißt, Störung: - Aufregung, Verwirrung, Aufruhr.

Es gab Verwirrung, Instabilität, Störung, Aufruhr und Tumult in der katholischen Kirche, als drei Männer behaupteten, dass sie der Papst sind in dem genannten „Großen Schisma.“ Es gab auch Verwirrung in vielen anderen Fällen, in denen es Streit der Macht unter ihren Führern gab.

Das westliche Schisma oder päpstliches Schisma war eine Spaltung innerhalb der römisch-katholischen Kirche, die von 1378 bis 1417 andauerte. Drei Männer behaupteten gleichzeitig der wahre Papst zu sein. Angetrieben von der Politik eher als alle theologischen Meinungsverschiedenheiten wurde die Spaltung von dem Konzil von Konstanz beendet (1414-1418). 

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Schism

Großes Schisma des Westens 

Einer der schwersten Krisen in der Geschichte der Kirche, die große Spaltung des Westens begann 1378. 

Bevor seiner Terminierung in 1417 erlebte es die große Schaffung von drei Linien der rivalisierenden Päpste, von denen jeder behauptet, der wahre Stellvertreter Christi auf Erden zu sein. 

Das große Schisma erstellt beträchtliche Uneinigkeit innerhalb des religiösen und politischen Leben Europas und spiegelt den großen Bedarf für Reformen innerhalb der mittelalterlichen Kirche wider.

Verwirrung entstand, als die katholische Kirche auf dem Höhepunkt ihres Machtmissbrauchs war, indem sie ihren treuen Mitgliedern Vergebung durch die Lehre des „Ablasses“ verkaufte. Einer ihrer Kardinäle sprach darüber gegen die Kirche, die den Beginn der protestantischen Bewegung signalisierte.


HAL LEY'S BIBEL HANDBUCH
SEITE 993-994 

Einer der Kirchen Praktiken, die Luther als Korrupt betrachtete war der Verkauf von Ablässen.

Ablässe waren Dokumente die Gläubigen erhielten im Gegenzug für das Gebet, Buße, Wallfahrt zu einem Schrein, oder eine Gute Tat, oder spezielle Zahlung von Geld an die Kirche. Ein Ablass konnte erworben werden, um sich von der Strafe der Sünde zu befreien. Die Theorie dahinter war, dass Christus und die Heiligen so viel Verdienst in ihrem Leben erreicht hatten, dass der Überschuss Verdienst in einer himmlischen Bank getätigt wurde, mit dem der Papst die Menschen auf der Erde oder im Fegefeuer ziehen könnte (ein halber Lebensraum zwischen Erde und Himmel). Das Geld, das für Ablässe bezahlt wurde, konnte dann durch die Kirche benutzt werden, um die Kosten der teuren Künstler wie Michelangelo zu bezahlen, um Rom zu verschönern. 

Es war in Deutschland, dass der Missbrauch der Ablässe die Menschen am meisten aufregte.Das Kirchengesetz verbat einem Menschen mehr als ein Kirchenamt zu bekleiden, aber Erzbischof Albert kontrollierte zwei Kirchenprovinzen und wollte eine Dritte, die frei war, in 1514 hinzu addieren.Zu dieser Zeit baute Papst Leo X die St. Peter Kathedrale in Rom, so benötigte er mehr Geld und versprach Albert ein extra Amt für eine außerordentliche Summe. Eine päpstliche Bulle (ein ernster päpstlicher Brief oder Dekret versiegelt mit einem runden, gewöhnlicherweise ein Zinn, Siegel Bulle genannt.) garantierte Albert das Recht Ablässe zu verkaufen um das notwendige Geld aufzubringen. Alberts Agent war ein Mönch namens Johannes Tetzel, dessen extravagante Vermarktungstechniken einen großen Bedarf für Ablässe erschuf.

In einem der Foren, in denen es um Nachsicht geht, ist die übliche Bedeutung, die den Katholiken beigemessen wird, die diese Praxis beobachten, ist „wie ein Geschenk, das man erhält, wenn man etwas Gutes tut. Denken Sie also darüber nach, zu Beichten zu gehen, Kommunion, Gebeten usw. als die guten Taten. Dafür erhalten Sie das Geschenk des Ablasses, das in der Kirche gewöhnlich bedeutet als die Zeit, die vom Fegefeuer abgezogen wird.“ Auch hier herrscht Verwirrung.

Es war Verwirrung, die zur Entstehung der Kirche von England führte.

Kirche von England 

Heinrich VIII. Begann den Prozess der Schaffung der Kirche von England nach seiner Spaltung mit dem Papst in den 1530er Jahren. Henry war bestrebt, einen männlichen Erben zu gewährleisten, nachdem seine erste Frau, Catherine von Aragon, ihm nur eine Tochter geboren hatte. Er wollte, dass seine Ehe annulliert wird, um wieder zu heiraten. Im Jahr 1534, nach mehreren Versuchen, den Papst zu überzeugen, eine Annullierung zu gewähren, erließ Henry das Sukzessionsgesetz und dann das Suprematsgesetz. Diese erkannten, dass der König „der einzige Oberhaupt der Kirche von England genannt Anglicana Ecclesia“ war. Heinrich übernahm den Titel, den ihm der Papst 1521 gegeben hatte, als der Verteidiger des Glaubens. 

Quelle: http://www.bbc.co.uk/religion/religions/christianity/cofe/cofe_1.shtml

Verwirrung war auch der gleiche Grund, der die Feindschaft zwischen vermeintlichen Führern verursacht und manchmal Duldung zwischen dem römischen Reich und der aufstrebenden Macht des Papsttums, um ihren Griff der Macht zu erhalten.

Was war das Hauptproblem zwischen Papst Gregor VII und Kaiser Heinrich IV? 
Das Hauptproblem zwischen dem Papst und dem Kaiser war, wer hatte das Recht, Kirchenvertreter in der katholischen Kirche zu ernennen. Dieser Zeitraum wurde als Investitur der Kontroverse genannt. Vor dem Amtsantritt Papst Gregor VII, die gängige Praxis vieler Monarchen, einschließlich der vorhergehenden Heiligen Römischen Reiches, war die hochrangige Kirchenvertreter zu holen die sie wollten und sie in das Amt setzten. Gregor wollte in 1074-1075 diese Praxis beenden, was er am Ende tat. Dies führte dazu, dass das Heilige Römische Reich in Konflikt mit der katholischen Kirche geriet, da viele katholische Bischöfe im Wesentlichen „Herzogtümer“ und „Lehen“ besaßen. Als Heinrich die Macht verlor, Bischöfe zu nennen, verlor er auch die Kontrolle über fast die Hälfte seines Landes.

Quelle: http://popevsemperor.weebly.com/

Kirche und Staat im mittelalterlichen Europa

Die Kirche wurde allmählich zu einer bestimmenden Institution des Römischen Reiches. [1] Kaiser Konstantin erließ 313 das Edikt von Mailand, das die Toleranz für die christliche Religion verkündete, und berief im Jahre 325 das Erste Konzil von Nizäa ein, dessen Glaubensbekenntnis den Glauben an „eine heilige katholische und apostolische Kirche“ beinhaltete. Kaiser Theodosius I. machte Nicenes Christentum zur Staatskirche des Römischen Reiches mit dem Edikt von Thessaloniki von 380. [2]

Nach dem Fall des Römischen Reiches im 5. Jahrhundert gab es im Westen keine einzige mächtige säkulare Regierung, aber in Rom gab es eine zentrale kirchliche Macht, die katholische Kirche. In diesem Machtvakuum stieg die Kirche zur dominierenden Macht im Westen auf.

Quelle: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Church_and_state_in_medieval_Europe

Verwirrung ist auch der Grund, warum Geistlichen taten, was sie taten, welches die Bedeutung der Spiritualität, die sie beabsichtigt hatten, aufhebt.  

Die Geschichte lehrt uns, dass die quälenden Tentakel des Papsttums in Nicäa im Jahre 325 CE waren ... Die Bischöfe unter den Päpsten erhielten seitdem immer wieder kaiserliche Finanzmittel und Einfluss an den Höfen. Die Mitglieder des katholischen Klerus manipulierten politische Autorität. Zügellose Korruption und Unmoral überschwemmten diese Länder. Sexuelle Gefälligkeiten von weiblichen Büßern zu erbitten, lockte die Kleriker um religiöse Macht und Autorität.

Quelle: http://world.mediamonitors.net/layout/set/print/content/view/full/50591

In der heutigen Zeit, dieser Geist der Verwirrung verursachte die beiden verheerendsten Kriege, die die Menschheit nie vergessen werden.

Unterdessen hat das Wort, das in der amerikanischen Standardbibel als „Inzest“ aus dem Wort tebel und bâlal übersetzt wird, auch eine seiner Bedeutungen als „Verwirrung“.

H8397
תּבל
tebel
teh'-bel
Anscheinend von H1101; Mischung, das heißt, unnatürliche Bestialität: - Verwirrung.

H1101
בּלל
bâlal
baw-lal'
Eine primitive Wurzel; überlaufen (speziell mit Öl); implizit zu mischen; auch (von H1098 denominational) zu füttern: - salben, verwechseln, X verblassen, vermischen sich, mischen (Selbst), Futter geben, Temperament.

Praktisch ist Inzest Verwirrung! Wenn Zuneigung und sexuelle Anziehung zwischen dem nächsten Verwandten zu spüren sind, sind die beteiligten Personen buchstäblich, geistig und moralisch verwirrt!

3. MOSE 18:6-18
6 Niemand soll sich seiner Blutsverwandten nahen, ihre Scham zu entblößen; ich bin der HERR!
7 Du sollst die Scham deines Vaters und deiner Mutter nicht entblößen. Es ist deine Mutter, darum sollst du ihre Scham nicht entblößen.
8 Du sollst die Scham des Weibes deines Vaters nicht entblößen; denn es ist die Scham deines Vaters.
9 Du sollst die Scham deiner Schwester, die deines Vaters oder deiner Mutter Tochter ist, daheim oder draußen geboren, nicht entblößen.
10 Die Scham der Tochter deines Sohns oder deiner Tochter Tochter, ihre Scham sollst du nicht entblößen, denn es ist deine Scham.
11 Du sollst die Scham der Tochter deines Vaters Weibes, die deinem Vater geboren und deine Schwester ist, nicht entblößen.
12 Du sollst die Scham der Schwester deines Vaters nicht entblößen, denn sie ist deines Vaters nächste Blutsverwandte.
13 Du sollst die Scham der Schwester deiner Mutter nicht entblößen; denn sie ist deiner Mutter nächste Blutsverwandte.
14 Du sollst die Scham des Bruders deines Vaters nicht entblößen, du sollst nicht zu seinem Weibe gehen; denn sie ist deine Base.
15 Du sollst die Scham deiner Sohnsfrau nicht entblößen; denn sie ist deines Sohnes Weib, darum sollst du ihre Scham nicht entblößen.
16 Du sollst die Scham des Weibes deines Bruders nicht entblößen, denn es ist deines Bruders Scham.
17 Du sollst nicht zugleich die Scham eines Weibes und ihrer Tochter entblößen, noch ihres Sohnes Tochter oder ihrer Tochter Tochter nehmen, ihre Scham zu entblößen; denn sie ist ihre nächste Blutsverwandte; es wäre eine Schandtat.
18 Du sollst auch nicht ein Weib zu ihrer Schwester hinzunehmen, wodurch Eifersucht erregt würde, wenn du ihre Scham entblößtest, während jene noch lebt.
 
3. MOSE 20:17-22
17 Wenn jemand seine Schwester nimmt, seines Vaters Tochter oder seiner Mutter Tochter, und ihre Scham beschaut und sie wieder seine Scham, so ist das eine Blutschande. Sie sollen ausgerottet werden vor den
Augen ihres Volkes. Er hat seiner Schwester Scham entblößt, so trage er seine Schuld.
18 Wenn ein Mann bei einer Frau liegt zur Zeit ihrer Krankheit und ihre Scham entblößt und ihren Brunnen aufdeckt, und sie den Brunnen ihres Blutes entblößt, so sollen beide aus ihrem Volk ausgerottet werden!
19 Die Scham deiner Mutter Schwester und die Scham deines Vaters Schwester sollst du nicht entblößen; denn wer dies tut, hat seine Blutsverwandten entblößt; sie sollen ihre Schuld tragen!
20 Wenn jemand bei der Frau des Bruders seines Vaters schläft, der hat die Scham seines Oheims entblößt; sie sollen ihre Sünde tragen, sie sollen kinderlos sterben!
21 Wenn jemand seines Bruders Weib nimmt, so ist das eine schändliche Tat; sie sollen kinderlos bleiben, weil er die Scham seines Bruders entblößt hat.
22 So beobachtet nun alle meine Satzungen und meine Rechte und tut sie, damit euch nicht das Land ausspeie, wohin ich euch führe, dass ihr darinnen wohnet!

Hier ist ein Fall von Verwirrung: Es wird als genetische sexuelle Anziehung (GSA) Verhältnis benannt

EXKLUSIV: „Wir haben letzendlich geküsst und Küssen hat zu anderen Dingen geführt“: Mutter, 36, und Sohn, 19, die sich verliebten, als sie sich letztes Jahr trafen, nachdem sie ihn zur Adoption als Baby freigab, sagt, dass sie ins GEFÄNGNIS gehen werden um ihre Beziehung zu verteidigen.

Eine Mutter und Sohn, durch deren verbotene Liebesaffäre sie in eine langwierige Gefängnisstrafe landen könnten, haben erklärt, dass sie „wahnsinnig verliebt“ sind und nichts wird sie auseinander reißen.

Monica Mares (36) und ihr Sohn Caleb Peterson (19) müssen bis zu 18 Monate im Gefängnis verbringen, wenn sie später in diesem Jahr in New Mexico wegen Inzest verurteilt werden

Aber das Mutter und Sohn Paar haben geschworen, für ihr Recht zu kämpfen, eine sexuelle Beziehung zu haben, und appellieren an die Öffentlichkeit, für ihren Rechtsfond zu spenden.

In einem exklusiven Einzelinterviews mit Daily Mail Online erzählten sie, wie sie bereit sind, alles zu riskieren, um zusammen zu sein - und haben beschlossen mit ihrer Affäre an die Öffentlichkeit zu gehen, um das Bewusstsein für Beziehungen zwischen genetischer Sexualanziehung (GSA) zu wecken.



Quelle: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3725551/Mother-36-son-19-fell-love-met-year-gave-adoption- baby-say-willing-risk-JAIL-defend-love.html#ixzz4HpvZUEUY 

Inzest ist nicht nur mit Personen verbunden, die nahe Blutsverwandtschaft haben, sondern auch mit Personen, von denen man keine Blutsverwandtschaft hat, aber ist die Ehefrau oder der Ehemann eines Verwandten im Blut ist.

1. KORINTHER 5:1-2
1 berhaupt hört man von Unzucht unter euch, und zwar von einer solchen Unzucht, die nicht einmal unter den Heiden vorkommt, dass nämlich einer seines Vaters Frau habe!
2 Und ihr seid aufgebläht und hättet doch eher Leid tragen sollen, damit der, welcher diese Tat begangen hat, aus eurer Mitte getan würde!

Wenn jemand Inzest mit ihrer Schwiegertochter begehen kann, um so mehr, wenn es mit seiner biologischen Tochter ist.

3. MOSE 20:12
Wenn jemand bei seiner Sohnsfrau schläft, so sollen sie beide unbedingt sterben; sie haben einen Greuel begangen; ihr Blut sei auf ihnen!

Diese Dinge sind offensichtlich abscheulich und abscheulich , aber sie existieren wirklich unter den Menschen!

Aber was ist die Ursache für all diese Verwirrungen, Instabilität, Störung, Aufruhr und Tumult?   

Mehr folgen.

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: