Die Kirche der Bibel: Die einzige 100% wahre Kirche

Dezember 07, 2018 0 Kommentare


Dies ist eine Antwort auf den Kommentar gepostet von einem Leser auf meinen Artikel mit demTitel „Sind wir anmaßend? Wen interessiert das?!“ , der im vergangenen 30. Juni 2007 gepostet wurde,. Der Kommentar sagt:

Ich stimme Ihnen zu. Zum größten Teil.

Für das Protokoll, ich denke nicht das es anmaßend ist, nicht mehr anmaßend, als die Bibel als das Buch oder das Wort Gottes zu benennen. Ich sage nur, dass die Gründer der Kirche dachten, es möge als anmaßend ausgelegt werden, als ob er sagen wollte alle anderen christlichen Konfessionen sind nicht von Gott.

Denn während andere Konfessionen, die vielleicht nicht sind was Gott beabsichtigt und die Wände die diese Konfessionen teilen sind sicherlich nicht von Gott, wir können sagen, dass andere Konfessionen nicht „von Gott“ sind.

Aus meinen Studien habe ich keine Konfession oder Kirchen Körper gefunden die „die ganze Wahrheit“ hat. Ich finde, dass jede Kirche ein anderes Element hat. Einige Kirchen haben eine vollständigere Sicht der Wahrheit. Doch bisher hat es niemand 100% korrekt. Nicht einmal wir Siebenter-Tag - Adventisten.

Und ich finde es interessant, dass weder Jesus noch seine Anhänger jemals den Unterschied der Sekten oder Konfessionen adressierten, wenn auch in Jerusalem und im Judentum es sicherlich Sekten gab, die Theologie, das Leben nach dem Tod betrachteten und wie wir unsere Mitmenschen sehr anders zu behandeln haben. Alles was ER sagte scheint zu sein : "Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.” Joh 17: 3) Das ist es. Nicht „Ansicht dieser Kirche von Dir” oder „ Diese Konfession nimmt das Jenseits an“

Ich denke, das ist, was die Gründer der STA Kirche im Sinn hatte, als sie die Kirche benannten. Sie wollten dass alle und jedeman den Erlöser kennt und wollten nicht andere Kirchen beleidigen.

Und so weit wie Ihr Kommentar über „Der Siebter Tag Adventisten sind nicht die wahre Kirche , sie war mit der Füherschaft einer Frau gegründet, welches gegen den Willen von Gott in der Bibel ist“. Ich denke, es ist eine sehr marginalisierte Ansicht dessen, was kann Gott mit dem Volk dass sich Ihm zur Verfügung stellt, machen kann. Denn während 1 Timotheus sicherlich sagt, „ Ich gestatte einer Frau nicht zu lehren, noch Autorität über den Mann zu haben, sondern in Stille zu sein“. Es kann nicht als der goldene Standard genommen werden, durch den alle Frauen gemessen und gehalten werden.

Wenn wir nur bestimmte Passagen der Bibel nehmen und sie zitieren, können wir jeden Fall für jedes Thema machen. Aber es als Ganzes zu nehmen, können wir ein viel breiteres Bild sehen, in denen Frauen Führer sein können. Darf ich Sie auf das Buch Esther, eine Geschichte über eine Frau hinweisen, die NICHT stumm verbleibt? Oder Joshua 2, in dem die Prostituierte Rahab das Leben der israelitischen Spione rettet, indem sie sie versteckte, eine Geschichte, in der sie ihnen sehr viel sagt was zu tun ist? Die Liste geht weiter und weiter. Es gibt nicht viele Frauen in der Bibel, aber diejenigen, die sind führend in irgendeiner Form oder Art und Weise.

Ich versuche nicht, ein Argument zu starten, aber ich finde es unglaublich ironisch, dass diese „Debatte“ über die Idee der Vorstellung von christlicher Anmaßung startete.

Scott

Lieber Scott,

ich bin sehr traurig , die Art der Argumentation die Ihnen von den Siebenter Tag Adventisten belehrt wurde zu erfahren. Ich kann Sie sowieso nicht beschuldigen, noch Sie richten, weil Sie nicht der Führer dieser Kirche sind. Ich beschuldige nur religiöse Führer, weil es die Art von Schlacht ist, mit der ich mich beschäftige.

Epheser 6:12
Denn unser Kampf ist nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Fürstentümer, wider die Gewalten, wider die Weltbeherrscher dieser Finsternis, wider die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Örtern.

Dies ist die Art von Krieg, der von dem ‚Samen‘ der Frau gegen die Schlange und seine Samen geführt wird.

1 MOSE 3:15 
Und ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau und zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen.

Ich habe niemals jemanden gelehrt, mein ganzes Leben lang, einen Finger zu heben und niemanden körperlich zu schaden - zu meinen Lieben, vor allem zu den Mitgliedern der Kirche von Gott International. Diejenigen die töten oder jemanden physisch im Namen der Religion, wie die Katholische Kirche (siehe Referenz unten) schaden, sind nicht von Gott.


BITTE VERGIB UNS GABRIEL BOUYS

DER VATIKAN-- Papst Johannes Paul II, umarmt das Kreuz in der Heiligen Petrus Basilika in Reue – in einer öffentlichen noch nie dagewesen Bekennung in der Geschichte der Römisch Katholischen Kirche-- am Sonntag um Vergebung bittend für die Sünden der Kirche über die vergangenen 2000 Jahre. Der Pontifax bezog sich speziell auf sie Kreuzzüge und den 300.000 Personen die auf dem Scheiterhaufen in der Inquisition verbrannt wurden. Siehe Seite 6 Ansicht von der Foreign Post.

Es ist idiotisch zu glauben, dass Sie von Gott sind, und zugleich, sein Gesetz übertreten, „Du sollst nicht töten“. Erschwerend zu diesem das nächste Gebot: „Liebet eure Feinde“  

MATTHÄUS 5:21, 44
21 Ihr habt gehört, dass es von den Alten gesagt worden ist : Du sollst nicht töten; und wer tötet , der soll des Gerichts schuldig sein:
44 Aber ich sage euch : Liebet eure Feinde, segnet, die euch fluchen, tut wohl denen , die euch hassen, und betet für die , die euch beleidigen und verfolgen;

Wir können sicher schließen, dass das Töten des Feindes (vor allem ein Feind des Glaubens, wo Gott innerhalb des Parameters des Streits ist) töricht ist!   Christen schaden ihren Feinde körperlich nicht, wie die katholische Kirche die körperlichen Schaden zu ihren Feinden zugefügt hat.

2 KORINTHER 10: 4-5
4 (Denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig durch Gott zur Zerstörung von Festungen;)
5 Indem wir Vernunftschlüsse zerstören und jede Höhe, die sich erhebt wider die Erkenntnis Gottes, und jeden Gedanken gefangen nehmen unter den Gehorsam des Christus,

Das Ergebnis dieser Art von Kampf ist nicht physisch tödlich, weil sie die Gefangenen auf den Gehorsam Christi bringt. Wenn Sie Argumente beginnen, keine Sorge; Ich liebe diese Art von Kampf.

Ihre Ansicht, dass es keine Kirche gibt, die 100 Prozent korrekt ist, steht im Gegensatz zu dem, was die Bibel lehrt. Die Bibel hat die Aufzeichnungen der Lehre der Kirche von Gott - die Kirche gepredigt von Jesus Christus und den Aposteln und sie sind zu 100 Prozent korrekt, recht und wahr! Aber ich kann Ihnen nicht die Schuld geben, weil Sie die Wahrheit erkannt haben mögen, dass da Fehler in der Lehre Ihrer Kirche sind; aber zu dem Schluss zu kommen, dass es keine Kirche gibt, die zu 100 Prozent korrekt ist, ist die Unkenntnis der Bibel. Lassen Sie mich Ihnen dieses beweisen.

Die Lehre der Kirche von Gott in der Bibel ist zu 100 Prozent richtig.  

1 THESSALONICHER 2: 3-5
3 Denn unsere Ermahnung war nicht aus Betrug, noch aus Unreinigkeit, noch mit List;
4 Sondern so, wie wir von Gott bewährt worden sind, mit dem Evangelium betraut zu werden, also reden wir, nicht um Menschen zu gefallen, sondern Gott, der unsere Herzen prüft.
5 Denn weder zu irgendeiner Zeit benutzten wir schmeichelnde Worte, wie ihr wisst, kein Umhang der Habsucht; Gott ist Zeuge:

Wenn die Lehren des Evangeliums den Aposteln von Gott anvertraut, geliefert wurden ,wie es ist‘ wer wird sagen, dass es nicht zu 100 Prozent korrekt ist? Es ist unlogisch, denn Gott ist zu 100 Prozent korrekt! Sehen Sie?

Gott erlaubt keine Fehler in Lehre in seiner Kirche.

JEREMIAH 26:2
So spricht der HERR: Stelle dich auf im Vorhof des Hauses des HERRN und rede zu allen Städten Judas, die da kommen, um anzubeten im Hause des HERRN, alle Worte, welche ich dir befohlen habe, ihnen zu sagen; tue kein Wort davon:

Dies war der Weg Jesu Christi, der höchsten Lehrers in der Kirche.

JOHANNES 12:49
Denn ich habe nicht aus mir selbst geredet, sondern der Vater, der mich gesandt hat, er hat mir ein Gebot gegeben, was ich sagen und was ich reden soll.

Nicht ein Jota oder Pünktchen wurde von Christus weggelassen.

MATTHÄUS 5:18
Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Pünktchen von dem Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist.

Johannes der Geliebte, schrieb die gleiche Warnung.  

OFFENBARUNG 22:18-19
18 Ich bezeuge jedem, der die Worte der Weissagung dieses Buches hört: Wenn jemand zu diesen Dingen hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen hinzufügen, die in diesem Buche geschrieben sind;
19 und wenn jemand von den Worten des Buches dieser Weissagung wegnimmt, so wird Gott sein Teil wegnehmen von dem Buch des Lebens und aus der heiligen Stadt, wovon in diesem Buche geschrieben ist.

All diesen Anweisungen beachtend und Treue zu Gott wird in einer Kirche mit ihrer zu 100 Prozent korrekten Lehre resultieren. Sehen Sie?

Ihre Behauptung, dass Jesus, weder die Apostel, den Unterschied in Sekten oder Konfessionen adressiert haben, ist (wieder) einen großen Fehler. In der Tat, der Herr Jesus sagte seinen Jüngern, dass sie die Gerechtigkeit der Sekte der Schriftgelehrten und Pharisäer übertreffen müssen, während sie die Praktiken dieser Sekten verurteilen.

MATTHÄUS 5:20
Denn ich sage euch: Wenn eure Gerechtigkeit die der Schriftgelehrten und Pharisäer nicht weit übertrifft, so werdet ihr gar nicht in das Königreich des Himmels eingehen.

MATTHÄUS 23:15
"Wehe euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, Heuchler, denn ihr seid das Meer und das Land, um einen Bekehrten zu machen, und wenn er gemacht ist, so macht ihr ihn zweimal mehr zum Kind der Hölle als euch selbst."

Sehen Sie das Licht jetzt, Bruder Scott?

Noch eimal, wenn Sie sagten, dass was 1 Timotheus statiert “ Es kann nicht als der goldene Standard genommen werden durch den alle Frauen gemessen werden und gehalten werden.” ist (wieder) falsch. 

Der Standard aller Wahrheit ist Gottes Wort und Willen!

Jesus Christus, die höchste Autorität im Christentum, hat keine Frauen Apostel erwählt. Frauen im ersten Jahrhundert Christlicher Kirche besetzten wichtige Positionen im Ministerium und in der Verkündigung im Evangelium, aber keine von ihnen war ein Führer. Sie sind ‚Hilfen‘, wie es von Gott bestimmt wurde.

1 MOSE 2:18
Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die ihm entspricht!

Dies spiegelt sich in der Rolle der Frauen in der Kirche von Gott.

PHILIPPER 4:3
Und ich bitte dich auch, wahre Mitgefährte, hilf den Frauen, die mit mir im Evangelium gearbeitet haben, mit Clemens auch und mit anderen meinen Mitarbeitern, deren Namen im Buch des Lebens sind.

Sie halfen dem Apostel Paulus, ihren Führer, aber nicht um Autorität über diesen an sich zu reißen.

RÖMER 16:1-2
1 Ich empfehle euch aber unsere Schwester Phöbe, welche Dienerin der Kirche zu Cenchrea ist:
2 Damit ihr sie aufnehmet im Herrn, wie es Heiligen geziemt, und ihr beistehet, in welcher Sache sie euer bedarf; denn auch sie ist vielen ein Beschützer gewesen, auch mir selbst.

Beschützer ist ein Helfer und kein Führer wie Ellen G. White!

Rahab, das Beispiel das Sie gegeben haben, ist kein Führer; es ist auch kein Hinweis auf eine Frau als Führer im Buch Esther.

Ich hoffe und bete, dass Sie die Gnade Gottes sehen können.

Gottes Segen!

Bro. Eli Soriano

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: