Die römisch-katholische Kirche ist nicht die wahre Kirche Gottes

Februar 19, 2019 0 Kommentare


Ich gebe einer Antwort von einem bestimmten Kay nach, für meinen Artikel mit dem Titel „Sind andere Christen keine wahren Kirchen?“.

Ich schätze die Antworten auf meinen Kommentar und den Geist der christlichen Korrektur, in dem sie gegeben werden. Ich verstehe Ihre Leidenschaft, die Wahrheit so zu verteidigen, wie Sie sie wahrnehmen, da diese ähnliche Leidenschaft dieselbe Liebe ist, die ich für die Heilige-Römisch- Katholische Kirche habe. Danke, obwohl nicht alle an mich gerichteten Beiträge höflich sind und vom Thema abwichen.

Ja, ich schätze die Erkenntnisse von Herrn Soriano zu Fragen, die nicht auf die Lehre zurückzuführen sind, insbesondere seinen Beitrag für grundlegende christliche Werte.

Ich hatte das Gefühl, dass der Beitrag verschwendet wurde, weil es im Wesentlichen ein „nicht zu beurteilender“-Post ist (mit Versen, die ich auch auf Sie zurückwerfen kann!); ein Thema, das für das vorliegende Dokument irrelevant ist, denn die Autoren haben nie argumentiert, dass es außerhalb der katholischen Kirche keine Erlösung gibt. Erlösung ist letztlich Gottes Macht zu gewähren. Obwohl Gott der Kirche zugestanden hat, zu erklären, was als lose deklariert werden muss, und gebunden, was als gebunden erklärt werden muss, können wir niemals über seine Gnade hinausgehen. Dies ist eine Position, die wir seit Jahren innehaben. Sie müssen uns mit INC verwechseln.

Andere Kirchen haben eine defekte Bedeutung, die an apostolischer Autorität fehlt, ja. Wir können Tag für Tag darüber streiten, ob Petrus ein Stein oder ein Kieselstein ist, aber wir können den Vers nicht bequem fallen lassen, in dem Christus Petrus den Schlüsseln zu den Himmelspforten gab. Christus hat apostolische Autorität eingeführt.

Kay

Liebe Kay,

Es tut mir sehr leid, dass ich Sie so bekümmert habe, wie Sie es in Ihrer Antwort ausgedrückt haben. Ich freue mich über Ihre Offenheit, weil ich auch eine offene Person bin. Ich hasse es, mit geschönten Worten zu verbergen, was wirklich in mir ist.

1. THESSALONICHER 2:5
Denn wir sind nie mit Schmeichelworten gekommen, wie ihr wisst, noch mit verblümter Habsucht (Gott ist Zeuge);

Wenn ich etwas oder irgendwas ausspreche, kommt es aus meinem Herzen und es ist das Beste meines Wissens und meines Glaubens. Ich bin manchmal falsch in meinen Wahrnehmungen, aber ich mache immer darauf aufmerksam, dass, wenn ich andere Menschen unterrichte, es zu 100% biblisch ist. Es war meine Haltung und Praxis, niemandem etwas zuzuschreiben oder vorzuwerfen, wenn ich nicht genügend Beweise habe, um dies zu beweisen.

JESAJA 43:9
Alle Heiden mögen zusammenkommen allzumal und die Völker sich versammeln! Wer unter ihnen wird solches verkündigen und uns Neues hören lassen? Lass sie ihre Zeugen stellen und sich rechtfertigen; alsdann wird man es hören und sagen: Es ist wahr!

Zumindest im Interesse von Wahrheit und Gerechtigkeit müssen zwei oder drei Zeugen zu einem bestimmten Argument oder Streit gebracht werden. Der vorangegangene Vers erfordert Zeugen.

2. KORINTHER 13:1
Dies ist das drittemal, dass ich zu euch komme. Durch zweier und dreier Zeugen Mund soll jede Aussage festgestellt werden!

Es ist nicht nur normal, sondern auch vernünftig, Ihren Glauben zu lieben – Ihre Kirche. Es ist jedoch auch weise und vernünftig, sicher zu sein, dass Ihre Kirche oder Ihr Glaube die wahre Kirche und der auf biblischen Wahrheiten basierende Glaube ist.

JOHANNES 17:17
Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.

Während ich in einem bestimmten Thema über die Wahrheit spreche, muss ich Ihnen sagen, dass nicht alles, was ich weiß, zu einem bestimmten Thema injiziert werden kann. Sie haben in Ihrer Antwort gesagt, dass die römisch-katholische Kirche niemals behauptet hat, dass es außerhalb des RKK keine Erlösung gibt. Ich kopiere, was Sie gesagt haben:

Ich hatte das Gefühl, dass der Beitrag verschwendet wurde, weil es im Wesentlichen ein „nicht zu beurteilender“-Post ist (mit Versen, die ich auch auf Sie zurückwerfen kann!); ein Thema, das für das vorliegende Dokument irrelevant ist, denn die Autoren haben nie argumentiert, dass es außerhalb der katholischen Kirche keine Erlösung gibt.“

Dominus Iesus gibt an, dass andere Kirchen (außerhalb der katholischen Kirche) keine echten Kirchen sind, sondern lediglich kirchliche Gemeinschaften und daher nicht über die „Mittel der Erlösung“ verfügten.

Wenn dies nicht bedeutet, dass Sie alle Kirchen außerhalb Ihrer vermuteten wahren Kirche richten, ist dies eine getarnte Heuchelei? Die Logik schreibt vor, dass es keine Erlösung gibt, wenn es keine Mittel zur Erlösung gibt; und genau das ist es, was RKK-Authoritäten meinen. Hier ist etwas, das Sie sicher nicht wissen. Dies war in Ihrem Buch „RELIGION Lehren und Praktiken“ von Francis B. Casilly, Seite 355 enthalten. (Sehen Sie das Bild unten)


RELIGION Lehren und Praktiken
Francis B. Cassily Seite 355

KEINE ERLÖSUNG AUßERHALB DER KATHOLISCHEN KIRCHE

Sie sagten, dass mein Beitrag verschwendet wurde. Es tut mir leid, dass Sie es hastig beurteilt haben. Es wäre besser gewesen, wenn Sie mich gefragt hätten, ob ich weitere Nachweise habe, um zu bestätigen, was ich geschrieben habe. Sie sagten auch, dass es ein Thema ist, das für das vorliegende Dokument nicht relevant ist. Bei der Suche nach der Wahrheit müssen Sie jedoch die gegenwärtigen und früheren Behauptungen und Lehren der römisch-katholischen Kirche berücksichtigen. Es ist so, als würde man etwas aus dem gesamten Kontext eines Buches oder einer Reihe von Lehren herausnehmen und nicht aus dem Kontext herausnehmen.

JESAJA 34:16
Erforschet das Buch des HERRN und lest! Nicht eines von alledem wird fehlen; zu keinem Wort wird man die Erfüllung vermissen; denn sein Mund ist's, der es verheißen, und sein Geist ist's, der sie gesammelt hat.

Im oben zitierten Vers enthält das Buch des Herrn alle notwendigen Elemente der Wahrheiten. Sie müssen in Zusammenhang gebracht werden, damit die gesamte Wahrheit erkannt werden kann. Hierunter ist ein Teil der beim Zweiten Vatikanischen Konzil gestellten Frage und die entsprechende Antwort:  

KONGREGATION FÜR DIE LEHRE DES GLAUBENS
ANTWORTEN AUF EINIGE FRAGEN ZU BESTIMMTEN ASPEKTEN DER LEHREN IN DER KIRCHE

ZWEITE FRAGE

Was bedeutet die Behauptung, dass die Kirche Christi in der katholischen Kirche besteht?

ANTWORT

Christus „etablierte hier auf Erden“ nur eine Kirche und setzte sie als „sichtbare und spirituelle Gemeinschaft“ ein [5], die von Anfang an und durch die Jahrhunderte hindurch immer existiert hat und immer existieren wird und in der sich allein alle Elemente befinden, welche Christus selbst eingesetzt hat. [6] „Diese eine Kirche Christi, die wir als ein heiliges, katholisches und apostolisches im Glaubensbekenntnis bekennen […]. Diese Kirche, die in dieser Welt als Gesellschaft konstituiert und organisiert wurde, besteht („subsist“ im originellen Text) in der katholischen Kirche, die vom Nachfolger Petri und den Bischöfen regiert wird, die mit ihm in Verbindung stehen. “[7]

In Nummer 8 der dogmatischen Konstitution bezeichnet Lumen gentium „das Bestehen“ („subsistence im
originellen Text“) diese dauerhaft, historische Kontinuität und die Beständigkeit aller von Christus in der katholischen Kirche [8] eingesetzten Elemente, in denen sich die Kirche Christi konkret auf dieser Erde befindet.

Nach der katholischen Lehre ist es möglich, richtig zu behaupten, dass die Kirche Christi in den Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften, die noch nicht vollständig mit der katholischen Kirche in Verbindung stehen, anwesend und wirksam ist, und zwar aufgrund der Elemente der Heiligung und der Wahrheit, die in ihr vorhanden sind. [9] Trotzdem kann das Wort „besteht“ nur der katholischen Kirche allein zugeschrieben werden, weil es sich auf das Zeichen der Einheit bezieht, das wir in den Symbolen des Glaubens bekennen (ich glaube… in die „eine“ Kirche); und diese „eine“ Kirche besteht in der katholischen Kirche. [10]

Wenn Sie von ganzem Herzen an die Lehren der römisch-katholischen Kirche glauben, wie sie im Zweiten Vatikanischen Konzil definiert und neu definiert wurden, das ich oben kopiert habe, hoffe ich, dass Sie mich verstehen werden, wenn ich von ganzem Herzen an die Lehren des Herrn Jesus Christus glaube, die selbst in der offiziellen katholischen Bibel geschrieben sind.

In dem oben zitierten Lumen Gentium 8 (Ich möchte nicht beurteilen, dass dies in Heuchelei gesprochen wird) heißt es: die Kirche Christi ist in den Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften, die noch nicht vollständig mit der katholischen Kirche in Verbindung stehen, anwesend und wirksam …

Christus sagt:

MATTHÄUS 12:30
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir versammelt, der zerstreut.

Wie können Sie sagen, dass es „außerhalb der katholischen Kirche keine Erlösung“ gibt und gleichzeitig lehren, dass in anderen Kirchen, die nicht mit Ihrer Kirche in Verbindung stehen, die Kirche Christi anwesend und wirksam ist? Ist das eine offensichtliche Heuchelei oder eine krasse Lüge?

Wahre biblische Liebe ist nicht zweiseitig oder betrügerisch.

RÖMER 12:9
Die Liebe sei ungeheuchelt! Hasst das Böse, hangt dem Guten an!

Wir dürfen nicht sagen, dass es in anderen Kirchen keine Erlösung gibt oder dass „sie nicht über die Mittel der Erlösung verfügen“, und sie gleichzeitig besänftigen, indem sie sagen, dass die Kirche Christi in ihnen wirksam und anwesend ist – die Heiligen Schriften verbieten eine solche Heuchelei .

RÖMER 14:22
Du hast Glauben? Habe ihn für dich selbst vor Gott! Selig, wer sich selbst nicht beschuldigt in dem, was er billigt;

Ich verwirre Sie nicht mit der Iglesia ni Cristo von Felix Manalo (Kirche Christi von Felix Manalo), obwohl Sie dieselbe falsche und unbiblische Position haben. Sie richten beide diese außerhalb Ihrer Kirche, was gegen das Evangelium ist. Gott ist der einzige, der fähig ist, diejenigen außerhalb der wahren Kirche Gottes zu richten. (Sehen Sie Bild unten)

1. KORINTHER 5:13
Die aber draußen sind, wird Gott richten...



PASUGO MAI - JUNI 1979 Seite 4

... Unser Herr will, dass wir wissen, dass in dieser christlichen Ära, außerhalb der Kirche Christi niemand gerettet werden würde...

Die Geschichte Ihrer Kirche beweist, dass Sie die Außenseiter zu Unrecht beurteilt haben. (Sehen Sie Referenz unten)


The Foreign Post 16.- 22. März 2000 – Band 8 Nr. 370

BITTE VERGEBEN SIE UNS 

Der Vatikan – Papst Johannes Paul II. umarmte das Kruzifix im Petersdom in Buße – in einem öffentlichen Bekenntnis, was in der Geschichte der römisch-katholischen Kirche noch nie dagewesen ist, Er bat um Vergebung am Sonntag für die Sünden der Kirche in den letzten 2.000 Jahren. Der Papst bezog sich speziell auf den Kreuzzug und auf die 300.000 Menschen, die auf dem Scheiterhaufen in der Inquisition verbrannt wurden. Gehen Sie zu Seite 6, Blick von der Foreign Post

Vielleicht ist diese Grausamkeit das Ergebnis Ihres Glaubens, dass es außerhalb Ihrer Kirche keine Erlösung gibt.

Dieser Glaube kam zu Ihrer Kirche und der Kirche von Manalo und zu anderen Kirchen, die von Menschen gegründet wurden, wegen Unkenntnis der Schriften. Selbst diejenigen, die das Evangelium nicht gehört haben, können von Gott gerechtfertigt werden, wenn sie die „Dinge des Gesetzes“ tun, die in ihren Herzen geschrieben sind.

RÖMER 2:11-15
11 denn es gibt kein Ansehen der Person bei Gott:
12 Welche ohne Gesetz gesündigt haben, die werden auch ohne Gesetz verloren gehen; und welche unter dem Gesetz gesündigt haben, die werden durch das Gesetz verurteilt werden.
13 Denn vor Gott sind nicht die gerecht, welche das Gesetz hören; sondern die, welche das Gesetz befolgen, sollen gerechtfertigt werden.
14 Denn wenn die Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur tun, was das Gesetz verlangt, so sind sie, die das Gesetz nicht haben, sich selbst ein Gesetz;
15 da sie ja beweisen, dass des Gesetzes Werk in ihre Herzen geschrieben ist, was auch ihr Gewissen bezeugt, dazu ihre Überlegungen, welche sich untereinander verklagen oder entschuldigen.

Gottes Gerechtigkeit und Mitgefühl können weder vom Menschen noch von irgendeiner Kirche eingeschränkt werden!

Nur um Ihnen einige Dinge zum Nachdenken zu geben (was Sie hoffentlich begrüßen werden): ist es wahr, dass „Diese Kirche, die in dieser Welt als Gesellschaft konstituiert und organisiert wurde, besteht in der katholischen Kirche, die vom Nachfolger Petri und den Bischöfen regiert wird, die mit ihm in Verbindung stehen. “[7] In Nummer 8 der dogmatischen Konstitution bezeichnet Lumen gentium „das Bestehen“ diese dauerhaft, historische Kontinuität und die Beständigkeit aller von Christus in der katholischen Kirche [8] eingesetzten Elemente, in denen sich die Kirche Christi konkret auf dieser Erde befindet.

1. „Regiert von dem Nachfolger von Petrus“ War Petrus der Nachfolger Christi? Oder Paulus?

KOLOSSER 1:24-25
24 Nun freue ich mich in den Leiden für euch und erdulde stellvertretend an meinem Fleisch, was noch fehlte an den Trübsalen Christi für seinen Leib, welcher die Kirche ist,
25 deren Diener ich geworden bin gemäß dem Verwalteramt Gottes, das mir für euch gegeben worden ist, dass ich das Wort Gottes voll ausrichten soll,

2. „das Bestehen“ bezeichnet diese dauerhaft, historische Kontinuität und die Beständigkeit von all den Elementen

Gab es wirklich Kontinuität in der Macht und in der Nachfolge, wie Sie behaupten? Hier ist ein Dokument, das Sie berücksichtigen sollten. Für elf Jahre wurde Ihre Kirche von einem sehr berüchtigten Papst regiert. Was ist mit der von Ihnen behaupteten Kontinuität passiert? (Sehen Sie Referenz unten)


Im Vatikan
Mai 1996

Wer war Papst Alexander VI.? 

Papst Alexander VI. wurde 1430 in Jativa Valencia (Spanien) als Rodrigo de Borja Y Domus geboren. Der junge Borgia wurde von seinem spanischen Onkel Papst Calixtus III. adoptiert. Er starb 1503 in Rom. Alexander VI. war einer der berüchtigtsten Päpste der Kirchengeschichte. Er verfolgte einen freizügigen Lebensstil, zeugte Kinder von verschiedenen adeligen Frauen und setzte eine lange Beziehung mit der schönen Giulia Farnese Orsini fort. Seine Nachkommen aus einer Verbindung mit Vannozza Cattani (Giovanni, Cesare, Lucrezia und Joffre) erhielten einige der wichtigsten Positionen und Lehen in ganz Italien. Tatsächlich basierten viele seiner Politiken auf Vetternwirtschaft. Rücksichtslos und skrupellos leitete er als zeitlicher Fürst die Angelegenheiten des Päpstlichen Staates.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass diese Zeitschrift aus dem Vatikan selbst stammt. Dass dieser Papst „einer der berüchtigsten“ ist, das heißt, es gab so viele von ihnen! Ist es in Ordnung, wenn ich sage, dass die römisch-katholische Kirche nicht die wahre Kirche Gottes ist?

Möge Gott Sie segnen und erleuchten.

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: