Halt! Selbstmord ist niemals eine Lösung, Punkt.

Februar 18, 2019 0 Kommentare


Bruder Eli,

Ist es Sünde, Selbstmord zu begehen?

Viele Grüße

Selbstmord ist die einzige Lösung

Lieber Selbstmord ist die einzige Lösung,

Selbstmord ist nur für Narren, die nicht an die Macht Gottes glauben. In dieser Welt werden wir Trübsal erleben. Dinge, die uns unwohl fühlen machen, sind überall um uns herum. Sie sind nicht die einzige Person, die beunruhigt ist.  

JOHANNES 16:33
Solches habe ich zu euch geredet, auf dass ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Trübsal; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden!

Statistisch gesehen steigt das Vorkommen von Selbstmord ständig an.

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben jährlich etwa eine Million Menschen an Selbstmord, was einer weltweiten Sterblichkeitsrate von 16 Menschen pro 100.000 oder einem Todesfall alle 40 Sekunden entspricht. Es wird prognostiziert, dass in 2020 die Todesrate alle 20 Sekunden auf eins steigen wird.

Die WHO berichtet weiter, dass:

In den letzten 45 Jahren sind die Suizidraten weltweit um 60% gestiegen. Selbstmord gehört heute zu den drei häufigsten Todesursachen bei den 15- bis 44-Jährigen (männlich und weiblich). Suizidversuche sind bis zu 20-mal häufiger als abgeschlossene Suizide.

Obwohl die Suizidraten bei älteren Männern traditionell am höchsten waren, stieg die Rate bei jungen Menschen so stark an, dass sie heute in einem Drittel der Länder die höchste Risikogruppe darstellen.

Psychische Störungen (insbesondere Depressionen und Drogenmissbrauch) sind mit mehr als 90% aller Suizidfälle verbunden.

Suizid ist jedoch auf viele komplexe soziokulturelle Faktoren zurückzuführen und tritt häufiger während sozioökonomischer, familiärer und individueller Krisen auf (z. B. Verlust eines Angehörigen, Arbeitslosigkeit, sexuelle Orientierung, Schwierigkeiten bei der Identitätsentwicklung, Trennung von der eigenen Gemeinschaft oder anderen sozialen Schichten) / Glaubensgruppe und Ehre).

http://www.befrienders.org/suicide-statistics

Ich kann mit Zuversicht sagen, dass meine Probleme und Verantwortlichkeiten viel größer sind als die meisten Menschen, die ich kenne, aber ich lebe in der Hoffnung, weil ich vertraute, dass mein größter Gott tun kann, was ich nicht tun kann. Er ist größer als alles in dieser Welt.  

1. JOHANNES 4:4
Kindlein, ihr seid aus Gott und habt jene überwunden, weil der in euch größer ist als der in der Welt.

Vielleicht können Sie Gott nicht sehen, aber er bewegt die Menschen und macht sie zu Instrumenten seines guten Willens, um jemandem wie Ihnen zu helfen.

Glauben Sie an die Kraft des Gebets! Beten Sie und Sie werden Frieden und Lösungen finden für Ihre Probleme – was auch immer sie sind.

PHILIPPER 4:6-7
6 Sorget um nichts; sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kund werden.
7 Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und Sinne bewahren in Christus Jesus!

Selbstmord zu begehen ist idiotisch. Normalerweise wird das Leben in allen Bereichen des Lebens, auch in niederen Formen des Seins wie Tieren und Vögeln, verteidigt und bewahrt. Die Fähigkeit, sich an eine Umgebung anzupassen, und spezielle Abwehrmechanismen sind in fast allen Lebensformen vorhanden: was uns lehrt, dass die Bewahrung des Lebens ein Wille des himmlischen Schöpfers ist.

Nur Gott und Gott allein hat die unbestreitbare Kraft, das Leben zu nehmen.

5.MOSE 32:39
Seht nun, dass Ich, Ich allein es bin und kein Gott neben mir ist. Ich kann töten und lebendig machen, ich kann zerschlagen und kann heilen, und niemand kann aus meiner Hand erretten!

Er lässt niemanden das Leben nehmen! Einen Mörder verurteilt er.

1. JOHANNES 3:15
Jeder, der seinen Bruder hasst, ist ein Mörder; und ihr wisst, dass kein Mörder ewiges Leben bleibend in sich hat.

Er erlaubt niemandem, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen, unabhängig von der Absicht oder der Entschuldigung, die jemand geltend machen kann. Sogar Gnadenmord oder Euthanasie ist keine Entschuldigung.

Gott ist sehr barmherzig.

PSALM 103:8
Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte.

Zu sagen, dass jeder jemanden tötet, weil es ein Akt der Barmherzigkeit ist, ist gleichbedeutend mit der Behauptung, dass Sie barmherziger als Gott sind – und das ist dumm.

Gott beschäftigt sich nicht nur mit Menschen in diesem Leben, sondern durch das Jenseits, und keine menschliche Wahrnehmung kann sehen, was Gott für jemanden bereit hält. Er kann jemanden in diesem Leben ein wenig leiden lassen, aber dort ist für ihn reserviert: Glück in dem, was kommen soll.

1.KORINTHER 2:9
Sondern, wie geschrieben steht: «Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört und keinem Menschen in den Sinn gekommen ist, was Gott denen bereitet hat, die ihn lieben»,

OFFENBARUNG 2:10
Fürchte nichts von diesen Dingen, was du leiden wirst! Siehe, der Teufel wird etliche von euch ins Gefängnis werfen, damit ihr versucht werdet, und ihr werdet Trübsal haben zehn Tage lang. Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben!

OFFENBARUNG 21:4
Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei, noch Schmerz wird mehr sein; denn die früheren Dinge sind vergangen.

Und Er der all diese Dinge verspricht, kann nicht lügen.  

TITUS 1:2
In der Hoffnung auf das ewige Leben, welches Gott, der nicht lügen kann, vor Beginn der Welt versprochen hat;

Lazarus hat sein ganzes Leben lang gelitten. Niemand auf der Erde wusste damals, was auf ihn zukommt, aber es wurde im Jenseits offenbart.

LUKAS 16:19-25
19 Es gab einen gewissen reichen Mann, der in Purpur und feines Leinen gekleidet war und jeden Tag verschwenderisch erging:
20 Und da war ein gewisser Bettler namens Lazarus, der voller Wunden an seinem Tor lag
21 und wollte mit den Krümeln gefüttert werden, die vom Tisch des reichen Mannes fielen; außerdem kamen dieHhunde und leckten seine Wunden.
22 Und es geschah, dass der Bettler starb und von den Engeln in Abrahams Schoß getragen wurde. Der Reiche starb auch und wurde begraben.
23 Und in der Hölle hob er seine Augen war in Qualen, und sah Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß.
24 Und er rief und sprach: Vater Abraham, erbarme dich meiner und sende Lazarus, dass er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und meine Zunge kühle; denn ich leide Pein in dieser Flamme!
25 Abraham aber sprach: Sohn, bedenke, dass du dein Gutes empfangen hast in deinem Leben und Lazarus gleichermaßen das Böse; nun wird er getröstet, du aber wirst gepeinigt.

In Anbetracht all dessen und der Würde desjenigen, der all diese Dinge versprochen hat, es ist nicht ein Jota von Grund für Sie, Selbstmord zu begehen.

Mit freundlichen Grüßen

Bruder Eli Soriano

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: