Beweise, dass die Bibel vollständig ist und die letzte Autorität in der Erlösung

März 03, 2019 0 Kommentare


Eine der am häufigsten gestellten Fragen, insbesondere von Skeptikern, betrifft die Echtheit und Vollständigkeit der Bibel als ein Buch, das die Worte Gottes enthält. Andere fragen sogar, ob die dort geschriebenen Dinge die letzten Worte Gottes sind.

Ich glaube, dass die Bibel vollständig ist. Die Bibel ist eine Zusammenstellung von Büchern, die Gott seinem Volk gegeben hatte. Und als Er es ihnen gab, setzte Er bestimmte Verbote für die Verwendung dieses Buches ein – nichts darf hinzugefügt werden und nichts darf davon genommen werden. Dies wurde ausdrücklich in dem Buch der Offenbarung 22:18-19 angegeben, in dem es heißt:

18 Ich bezeuge jedem, der die Worte der Weissagung dieses Buches hört: Wenn jemand etwas hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen, von denen in diesem Buche geschrieben ist;
19 und wenn jemand etwas hinwegnimmt von den Worten des Buches dieser Weissagung, so wird Gott wegnehmen seinen Anteil am Baum des Lebens und an der heiligen Stadt, von denen in diesem Buche geschrieben steht.

Diese Verse beweisen eindeutig, dass die Bibel vollständig ist. Ansonsten würde Gott uns nicht länger verbieten, etwas hinzuzufügen und daraus zu entfernen. Wenn nichts mehr hinzugefügt oder von etwas abgezogen werden muss, bedeutet dies, dass es bereits vollständig ist. Wenn Sie etwas hinzufügen oder wegnehmen, wird es die Vollständigkeit verlieren. Aus logischer Sicht glauben wir, dass die Bibel ein komplettes Buch ist, da Gott uns geboten hat, nichts mehr hinzuzufügen oder davon abzuziehen. Gott hatte mit der Menschheit seit der Erschaffung des Menschen gesprochen – von der Zeit von Adam und Eva bis zu Kain, zu Seth, zu Abraham, zu Noah, zu den Stämmen Israels usw. Gottes Kommunikation mit der Menschheit war konstant gewesen. HEBRÄER 1:1-2 sagt:

1 Nachdem Gott vor Zeiten manchmal und auf mancherlei Weise zu den Vätern geredet hat durch die Propheten, hat er zuletzt in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn,
2 welchen er zum Erben von allem eingesetzt, durch welchen er auch die Weltzeiten gemacht hat;

Lassen Sie mich betonen, was der heilige Paulus gesagt hat: „hat er zuletzt in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn.“ Wir leben tatsächlich in den letzten Tagen im biblischen Kalender. Wenn Sie die Perfektform des Verbes reden (hat geredet) verwenden, bedeutet dies eine abgeschlossene Aktion. Mit anderen Worten, alles, was offenbart werden muss, wurde von seinem Sohn offenbart. und alles, was gesagt werden muss, wurde auch von Gott durch Seinen Sohn gesprochen. Tatsächlich war sogar die Zukunft bis zum Ende in der Bibel offenbart worden. OFFENBARUNG 1:1 sagt,

Offenbarung Jesu Christi, welche Gott ihm gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in
Bälde geschehen soll; und er hat sie kundgetan und durch seinen Engel seinem Knecht Johannes gesandt,

Als das Buch der Offenbarung gegeben wurde, war die verbleibende Zeit kurz. Obwohl es 2.000 Jahre oder mehr dauern kann, ist das für Gott nur kurz. Die Dinge, die im Buch der Offenbarung enthalten sind, sind die Dinge, die in Kürze geschehen müssen. Gott gab Johannes die Offenbarung durch seine Engel. Wie in OFFENBARUNG 4:1 geschrieben,

Darnach schaute ich, und siehe, eine Tür war geöffnet im Himmel; und die erste Stimme, die ich gleich einer Posaune mit mir reden gehört hatte, sprach: Steige hier herauf, und ich will dir zeigen, was nach diesem geschehen soll!

Wir wissen, dass das Buch der Offenbarung irgendwann im Jahr 98 n. Chr. geschrieben wurde, was das Ende des ersten Jahrhunderts der christlichen Ära war. Dies bedeutet, dass bereits in dieser Zeit die Dinge, die in Kürze eintreten müssen, und die Dinge, die danach sein müssen, Johannes bereits offenbart wurden. Und sie wurden alle in der Bibel festgehalten. OFFENBARUNG 1:19 sagt:

Schreibe nun, was du gesehen hast, und was ist, und was darnach geschehen soll:

Daher enthält die Bibel die vollständigen Offenbarungen und Prophezeiungen, die bis zum Ende reichen.

Wir müssen bedenken, dass eines der Attribute Gottes darin besteht, dass er das Ende aller Dinge, die existieren, von Anfang an erklären kann. Das steht in JESAJA 46:9-10.

9 Gedenkt der Anfänge von Ewigkeit her, dass Ich Gott bin und keiner sonst, ein Gott, dem keiner zu vergleichen ist.
10 Ich verkündige von Anfang an den Ausgang und von Alters her, was noch nicht geschehen ist. Ich sage: Mein Ratschluss soll zustande kommen und alles, was mir gefällt, will ich tun.

Das ist die Art von Gott, die die Schrift geschrieben hat; Er konnte das Ende von Anfang an erklären. Zweifellos ist die Bibel in jeder Hinsicht vollständig, es ist endgültig. Die Bibel ist die letzte Autorität, wenn es um die Errettung der Menschheit geht. Kein anderes Buch darf denselben Wert und dieselbe Bedeutung erhalten, und kein anderes Buch kann sich mit der Bibel vergleichen.

Der Anspruch der Mormonenkirche, das Buch Mormon sei überlegener als die Bibel, ist definitiv nicht wahr. Der sogenannte „Apostel“ Bruce McConkie von der Mormonenkirche sagte:

Fast alle Lehren des Evangeliums werden im Buch Mormon mit viel größerer Klarheit und Perfektion gelehrt, als diese Lehren, die in der Bibel offenbart werden. Wer in zwei Spalten die Lehren dieser beiden großen Bücher zu Themen wie Versöhnung, Erlösungsplan, Versammlung Israels, Taufe, Gaben des Geistes, Wunder, Offenbarung, Glauben, Nächstenliebe (oder eins von hundert anderen Bücher) aufstellen wird, wird einen schlüssigen Beweis für die Überlegenheit der Lehren des Buches Mormon finden.

Das ist Dummheit! Das Buch Mormon, das voll von Lügen und Erfindungen Joseph Smiths ist, in Bezug auf Bedeutung und Wert der Bibel parallel zu stellen, ist eine Blasphemie. Der Apostel der Mormonenkirche, der eine solche Behauptung erhoben hat, ist ein falscher Apostel. Er ist genau wie derjenige, der ihn geschickt hat, Satan. In 2. KORINTHER 11:13-15 heißt es:

13 Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, die sich in Apostel Christi verkleiden.
14 Und das ist kein Wunder, denn der Satan selbst verkleidet sich in einen Engel des Lichts.
15 Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken gemäß sein.

Das Buch Mormon ist voll von Irrtümern und Lügen! Ich habe bereits erwähnt, dass es eine endgültige Offenbarung Gottes gibt, die im Buch der Offenbarung niedergeschrieben wurde. Nach Joseph Smith gab es jedoch eine weitere Offenbarung, die 1844 kam. Aus dem Abschnitt Lehre und Bündnisse im Buch Mormonen werden wir die Halluzinationen von Joseph Smith und seinen Kohorten sehen. Es sagt:


LEHREN UND BÜNDNISSE 

der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage Das Buch Mormon, Abschnitt 84 Eine Offenbarung Jesu Christi an seinen Diener Joseph Smith, Jun und sechs Älteste, als sie ihre Herzen vereinten und ihre Stimmen erhoben.

2 Ja, das Wort des Herrn über seine Kirche wurde in den letzten Tagen für die Wiederherstellung seines Volkes aufgestellt, wie er es durch den Mund seiner Propheten gesprochen hat, und für die
Versammlung seiner Heiligen, die auf dem Berg Zion stehen sollen, welche die Stadt von Neuem Jerusalem sein wird.

3 Welche Stadt soll gebaut werden, angefangen beim Tempelplatz, das durch den Finger des Herrn in den westlichen Grenzen des Staates Missouri bestimmt wird, und durch die Hand von Joseph Smith, Jun und anderen gewidmet werden, und mit dem war der Herr gut zufrieden.

4 Wahrlich, das ist das Wort des Herrn, dass die Stadt Neues Jerusalem durch die Versammlung der Heiligen gebaut werden soll, beginnend an diesem Ort, sogar am Ort des Tempels, den dieser Tempel in dieser Generation errichten soll.

5 Denn wahrlich, diese Generation wird nicht alle vergehen, bis dem Herrn ein Haus gebaut wird und eine Wolke darauf ruhen wird, welche Wolke auch die Herrlichkeit des Herrn sein wird, die das Haus füllen wird.

Diese Offenbarung von Joseph Smith ist eine Lüge. Warum? Sie sagten bereits im 19. Jahrhundert, dass es ein neues Jerusalem geben wird, das in den westlichen Grenzen von Missouri, USA, errichtet wird, und dass der Tempel von Joseph Smith geweiht wird. Leider starb Joseph Smith an einer Schusswunde, die von einem Mob im Gefängnis verursacht wurde. Joseph Smith wurde wegen der von der US-Regierung gegen ihn erhobenen Anklage inhaftiert. Die Geschichte der Vereinigten Staaten wird beweisen, dass in den westlichen Grenzen des Bundesstaates Missouri kein neues Jerusalem errichtet wurde. Und es gab auch keinen Tempel, der von Joseph Smiths Händen geweiht wurde, weil er im Gefängnis unerwartet starb.

Auf den ersten Blick scheint diese Offenbarung eine Offenbarung zu sein, aber dies ist keine Offenbarung, die von Gott kommt. Vergessen wir nicht, dass alle Offenbarungen Gottes, die der Mensch wissen muss, von Johannes bereits im Buch der Offenbarung aufgezeichnet wurden.

Eine andere falsche Offenbarung war die, die Apollo Quiboloy irgendwann im Februar 2005 erhalten hatte.


„Den Mitgliedern dieses Mannes, der jetzt als eine Gotteslästerer im Reich Gottes erklärt wird, Sie haben also sechs Monate Zeit, um diese Gruppe zu verlassen. Wenn Sie diese Gruppe nicht verlassen, werden Sie in sein Urteil einbezogen. Sie werden alle in die Hölle geführt, wenn Sie sterben oder wenn Sie noch am Leben sind. Ihre Seele ist bereits von Zerstörung geprägt. Also, dass die Gruppe dieses Führers, ich sage Ihnen, gehen Sie raus!. Ang lahat sa inyo na mananatili diyan, bibigyan ko kayo ng six months, umalis kayo diyan. Kung hindi kayo aalis diyan, kung ano ang kaniyang kaparusahan ganiyan din ang tatanggapin ninyo.

Alle von ihnen, die dort bleiben werden, ich gebe Ihnen sechs Monate, kommen Sie raus. Wenn Sie nicht weggehen, wird Ihre Strafe dieselbe sein wie Seine.

Diese Gruppe von Eli Soriano von dem alten Pfad (The Old Path), Ihr Anführer ist also schon verdammt und verurteilt. Denn es ist nicht unsere Schuld, es ist seine Schuld. Denn letzte Nacht kam eine Offenbarung zu mir. Er wird hier und dort im Himmelreich und im Himmelreich auf Erden erklärt, dass dieser Kerl den Punkt ohne Wiederkunft überschritten hat. Er ist ein Gotteslästerer, er hat die unverzeihliche Sünde begangen. Ich werde Ihnen sagen, wie diese Offenbarung zu mir kam und was mit ihm geschehen wird. Ihm wird die tödliche schwere Krankheit zugefügt, die er nicht überwinden kann, und es wird ihm den Bauch auffressen. Was für eine schmerzliche Strafe für einen Mann, der wegen der Sünde des Stolzes hartgesotten ist.“

Ich möchte noch einmal sagen, dass nach der Offenbarung, die Johannes durch unseren Herrn Jesus Christus gegeben wurde, keine Offenbarungen mehr von Gott kommen werden. Diese Offenbarungen sind vollständig, ebenso wie die Lehren Christi in der Bibel. Sie sind auch vollständig. MATTHÄUS 28:20 sagt:

und lehrt sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Christus hat den Aposteln geboten, allen Nationen alle Lehren zu lehren, die er sie während seiner dreijährigen Predigt auf Erden lehrte. Daher sind alle Lehren Jesu Christi endgültig, weil sie bis zum Ende dieser Welt gelehrt werden sollen.

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: