Von Osten nach Westen: Die Sonne der Gerechtigkeit

November 07, 2018 0 Kommentare


Es gibt physische Dinge, die kollateral sind mit den geistigen Dingen in der großen Weisheit Gottes in der Schrift. Das griechische Wort ist „πολυποίκιλος” polupoikilos, was einfach bedeutet vielfältig, facettenreich, belebt.

EPHESER 3:10 
damit jetzt den Fürstentümern und Gewalten in den himmlischen Regionen durch die Gemeinde die mannigfaltige Weisheit Gottes kund würde,

Diese Weisheit zeigte sich von den einfachsten bis zu den kompliziertesten Formen der Schöpfung!

PSALM 104:24
HERR, wie sind deiner Werke so viel! Du hast sie alle weislich geordnet, und die Erde ist voll deiner Geschöpfe.

Physiker können auf die eine oder andere Weise diese Weisheit von der physischen Seite der Schöpfung her verstehen und nachvollziehen, aber leider betrachten die meisten von ihnen das Geistige nicht.

KOLOSSER 1:16 
Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: alles ist durch ihn und für ihn geschaffen;

Um die geistigen Dinge zu verstehen, müssen wir das kollaterale Physische verstehen.

JOHANNES 3:12 
Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: alles ist durch ihn und für ihn geschaffen;

Die Absicht des Herrn Jesus Christus darin, Dinge physisch zu lehren oder zu erklären, ist für die Menschen, die spirituelle Seite davon zu erkennen. Wie beim Essen gibt es ein durch menschliche Erfahrung entwickeltes Sprichwort: „Der nächste Weg zum Herzen eines Mannes ist durch seinen Magen.“ Das mag wahr sein, aber spirituelles Essen, in der Dimension ausgedrückter oder geschriebener Worte, geht direkt ins Herz – anders als physisches Essen.

MATTHÄUS 15:17 
Merket ihr noch nicht, dass alles, was zum Munde eingeht, in den Bauch kommt und in den Abort geworfen wird?

Der Vers oben spricht vom Weg des physischen Essens: zum Mund, in den Bauch und hinaus. 

Umgekehrt tritt der Geist nicht durch den Mund, sondern durch das Ohr ein!

HIOB 34:3 
Denn das Ohr prüft die Rede, wie der Gaumen die Speise schmeckt.

Und geht direkt zum Herzen.

Der Weg der spirituellen Nahrung ist dann: durch das Ohr zum Herzen.

PSALM 119:11 
Ich habe dein Wort in meinem Herzen geborgen, auf dass ich nicht an dir sündige.

Um zu veranschaulichen, hat die Natur es, dass im physischen Bereich die Lichtquellen, die die Erde erleuchten, vom Osten scheinen. Sowohl die Sonne als auch der Mond scheinen aus Osten!

1.MOSE 1:14-19
14 Und Gott sprach: Es seien Lichter an der Himmelsfeste, zur Unterscheidung von Tag und Nacht, die sollen zur Bestimmung der Zeiten und der Tage und Jahre dienen,
15 und zu Leuchtern an der Himmelsfeste, dass sie die Erde beleuchten! Und es geschah also.
16 Und Gott machte die zwei großen Lichter, das große Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht; dazu die Sterne.
17 Und Gott setzte sie an die Himmelsfeste, damit sie die Erde beleuchteten
18 und den Tag und die Nacht beherrschten und Licht und Finsternis unterschieden. Und Gott sah, dass es gut war.
19 Und es ward Abend, und es ward Morgen: der vierte Tag.

Auch von Osten her wird, parallel zum Aufgang der Sonne, die geistige Primäre auferstehen – die Sonne der Gerechtigkeit und Wahrheit!

MALEACHI 4:2 
Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, soll aufgehen die Sonne der Gerechtigkeit und Heilung unter ihren Flügeln; und ihr werdet herauskommen und hüpfen wie Kälber aus dem Stall!

MALEACHI 1:11 
Denn vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang ist mein Name groß unter den Heiden, und allenthalben werden meinem Namen Räucherwerk und reine Opfergabe dargebracht; denn groß ist mein Name unter den Heiden, spricht der HERR der Heerscharen.

Daher ist der im Maleachi-Vers prophezeite Weihrauch nicht der physische Weihrauch der katholischen Kirche. Es bezieht sich auf etwas von einer höheren Dimension, die dem Namen Gottes in der Prophezeiung angeboten wird – die Gebete und Lobgesänge des Volkes Gottes.

OFFENBARUNG 5:8 
Und als es das Buch nahm, fielen die vier lebendigen Wesen und die vierundzwanzig Ältesten vor dem Lamme nieder, und sie hatten jeder eine Harfe und goldene Schalen voll Räucherwerk; das sind die Gebete der Heiligen.

Ebenso sind die Heiligen, die Weihrauch oder Gebete anbieten, keine Heiligen der katholischen Kirche, sondern Mitglieder der Kirche Gottes.

1. KORINTHER 1:1-2
1 Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
2 an die Gemeinde Gottes, die in Korinth ist, an die Geheiligten in Christus Jesus, an die berufenen Heiligen, samt allen, die den Namen unsres Herrn Jesus Christus anrufen an jedem Ort, bei ihnen und bei uns.

So wird die wahre Predigt der Errettung von Osten kommen und nach Westen gehen, niemals von Westen nach Osten – wie der Herr an diesen verschiedenen Stellen erklärt hat.  

SACHARJA 8:7 
So spricht der HERR der Heerscharen: Siehe, ich rette mein Volk aus dem Lande des Aufgangs und aus dem Lande des Untergangs der Sonne;

Das ist so, weil das Volk Gottes zur Zeit des Endes gemäß der Prophezeiung existieren wird. Und es ist unter diesen Menschen – aus dem Osten – wo die Weisen herkommen.

DANIEL 12:4, 9-10
4 Du aber, Daniel, verbirg diese Worte und versiegle das Buch bis auf die Zeit des Endes! Dann werden viele darin forschen, und das Verständnis wird zunehmen.
9 Er sprach: Gehe hin, Daniel! Denn diese Worte sind verborgen und versiegelt bis auf die letzte Zeit.
10 Viele sollen gesichtet, gereinigt und geläutert werden; und die Gottlosen werden gottlos bleiben, und kein Gottloser wird es merken; aber die Verständigen werden es merken.

Die Weisen, die die Prophezeiung verstehen werden, werden dazu beitragen, viele zur Gerechtigkeit zu bewegen, welche Gruppe das Volk Gottes zur Zeit des Endes bilden wird! Diese Weisen werden aus dem Osten stammen; weil sie als „Helligkeit des Firmaments“ leuchten werden.

DANIEL 12:3 
Und die Verständigen werden leuchten wie des Himmels Glanz und die, welche vielen zur Gerechtigkeit verholfen haben, wie die Sterne immer und ewiglich.

Denken Sie daran, dass die Lichter, die die Erde erleuchten, von Osten scheinen!

Früher haben wir gesagt, dass das Verständnis des Physischen eine Abrechnung mit dem Geistigen erfordert, weil Gottes Weisheit groß ist. Wir können das nicht genug betonen.

In den vergangenen Passagen wie in diesem Vers des Buches von Daniel stellen wir fest, dass die physischen Begleitpersonen (weise Männer) und die spirituelle Primäre (Sonne der Gerechtigkeit) sich gegenseitig als Bürgschaften oder Haftbefehle reflektieren. Wo einer ist, ist der andere sicher anwesend.

Dafür sind wir Gott dem Allmächtigen immer dankbar, weil Er gewollt hat, dass diese Gruppe genau zum Zeitpunkt des Endes von Osten gebildet wird, wie es von der Bibel prophezeit wird! AMEN!

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: