Heuchelei von falschen religiöser Führer offenbart durch eine Pandemie

Juni 28, 2020 , 1 Comments


Zu Hause zu bleiben ist in der Tat eine wirksame Maßnahme gegen die Verbreitung von Covid-19. Wie auch immer, viele Bürger sind jedoch gezwungen, trotz der Risiken auszugehen, weil sie sich um die Bedürfnisse ihrer jeweiligen Familien sorgen, insbesondere um ihren Bedarf an täglichem Lebensunterhalt.

Die Wahrheit ist, dass niemand hungern würde, wenn wir unseren benachteiligten Mitmenschen nur gemeinsam helfen würden, niemand würde an Hunger sterben.

Wir in der Church of God International sind uns der harten Zerreißprobe bewusst, die viele Menschen durchmachen, während die Sperren und Quarantänen der Bevölkerung in Kraft sind. Auf unsere eigene bescheidene Weise versuchen wir unser Bestes, um unseren Brüdern und Schwestern im Glauben und sogar unseren Mitmenschen ihre wesentlichen Bedürfnisse wie Nahrung und Medikamente zu liefern. Wir haben auch eine digitale Klinik rund um die Uhr (24/7) eingerichtet, die sich mit ihren gesundheitlichen Problemen befasst.

In dieser globalen Gesundheitskrise kann so viel von verschiedenen religiösen Organisationen getan werden, um die Belastung der Regierung zu verringern und die Nöte unserer Mitmenschen oder zumindest sogar nur ihrer jeweiligen Mitglieder und Anhänger zu lindern. Dies ist die Zeit, in der sie ihren Mitgliedern zeigen können, dass sie sich wirklich um deren Wohlergehen kümmern und dass sie nicht nur hinter ihren Geldspenden her sind. Sie können immer für ihren täglichen Lebensunterhalt und eventuell sogar für einen kleinen Geldbetrag sorgen.

Abgesehen davon, dass sie materielle Dinge geben, ist dies auch die beste Zeit für religiöse Führer, die behaupten, Apostel und Christus zu sein, ihre Festungen zu verlassen und ihre Macht – die sie zu besitzen behaupten – zu nutzen, um diese Pest zu stoppen und die Menschen zu heilen die für ihr Leben in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen kämpfen. Jetzt ist ihre Chance zu beweisen, dass sie real sind und nicht nur einfach Thronräuber.

Wenn sie echte Apostel und echte Christen sind, sollte es für sie sehr einfach sein, Kranke zu heilen und das Virus auszurotten. Aber warum tun sie nichts? Kümmern sie sich nicht um die Menschen, die leiden und sterben? Warum spielen sie taub und blind für die Leiden der Covid-19-Patienten? Ihr Schweigen und ihre Untätigkeit bedeuten nur, dass sie keine echten Christen und echte Apostel sind, sondern falsche Christen und falsche Apostel. Es bedeutet nur, dass sie wirklich ohne Macht sind – dass sie so hilflos sind wie normale Menschen und selbst Angst vor diesem tödlichen Virus haben. Und in ihrer Angst, sich anzustecken, verlassen sie ihre Häfen nicht mehr.

Jetzt können wir deutlich sehen, dass diese prahlerischen Prediger und religiösen Führer eine Gruppe von Lügnern sind. Sie prahlen damit, dass sie in der Lage sind, wundersame Taten auszuführen, dass sie Engeln Befehle erteilen können, dass sie dies und jenes tun können – aber wo sind sie jetzt? Dort, in ihren Villen und Palästen! Was haben Sie getan? Nichts!

Zum Beispiel rühmt sich ein religiöser Führer, der behauptet, ein ernannter – soll ich selbsternannt sagen – zu sein, so vieler Dinge wie das Stoppen von Erdbeben. Aber wo ist er jetzt und was hat er getan? Wenn er ein Erdbeben wirklich stoppen kann, kann er leicht verhindern, dass sich dieses Virus umso mehr ausbreitet. Aber warum kann er nicht und warum nicht? Er ist ein falscher Christus! Und was er prahlt, sind nichts als Wahnvorstellungen.

Wie wäre es mit den Pastoren und Priestern, die behaupten, dass sie selbst unheilbare Fälle heilen können, indem sie einfach die Hände auf die Kranken legen? Wo sind sie auch? Warum gehen sie nicht in Krankenhäuser, in denen Covid-19-Patienten auch in Fluren und Korridoren sind? Seit dem Ausbruch dieser Gesundheitskrise ist mehr als ein halbes Jahr vergangen, und so viele Menschen sind ums Leben gekommen, und doch ist keiner von denen herausgekommen und haben freiwillig den Menschen die Hände aufgelegt. Warum? Es ist, weil sie alle falsche Heiler sind und keine Glaubensheiler! Offensichtlich sind selbst die heutigen religiösen Führer von dieser Pandemie erschüttert und erschrocken. Daher kauern sie in ihren Hochburgen wie Frauen.

Wie es in Jeremia 51:30 (King James Version) geschrieben steht,

Die mächtigen Männer von Babylon sind geboren, um zu kämpfen; sie sitzen in ihren Festungen; versiegt ist ihre Kraft; sie wurden zu Frauen: Sie haben ihre Wohnorte verbrannt; Ihre Riegel sind gebrochen.

Wenn diese Pandemie während der Zeit des Herrn Jesus Christus und der Apostel stattgefunden hätte, würden sie sicherlich alles daran setzen, alle Infizierten zu erreichen und sie heilen, weil sie wirklich die Macht haben, die Kranken zu heilen.

Während der Zeit, als der wahre Christus noch auf Erden war, heilte er alle Arten von Krankheiten. Er hat sogar die Toten auferweckt. Gleiches galt für die wirklichen Apostel.

Matthäus 10: 1 (King James Version) sagt:

Und als er seine zwölf Jünger zu sich gerufen hatte, gab er ihnen Macht über unreine Geister, um sie auszutreiben und alle Arten von Krankheiten und Gebrechen zu heilen.

Die Apostel erhielten ebenfalls von Gott die Macht, alle Krankheiten und Gebrechen ohne Ausnahmen zu heilen – dies bedeutet, dass ihre Heilkraft Covid-19 eingeschlossen hätte.

Wie der wahre Christus konnten sie auch einen bereits verstorbenen Menschen zum Leben erwecken, im Gegensatz zu dem falschen Christus und falschen Aposteln, die sich in dieser Dispensation vermehren.

Aber keiner von uns in der Church of God International hat behauptet, wir seien Apostel oder das wir Christus sind. Wir haben auch nie behauptet, dass wir die Kraft haben, Krankheiten zu heilen. Immer wenn einer von uns krank wird, beten wir zu Gott. Wir flehen Seine Barmherzigkeit an. Und wenn wir gesund werden, erkennen wir an, dass es Gott war, der uns geheilt hat, weil wir glauben, dass unser Leben in Seinen Händen liegt.

Wie es in 5. Mose 32:39 (King James Version) geschrieben steht,

Sehet nun, daß ich, ich bin, der da ist, und kein Gott neben mir! Ich töte und ich mache lebendig, ich verwunde, und ich heile; und niemand ist, der aus meiner Hand errettet!

In diesen gefährlichen Zeiten ist unsere einzige Hoffnung Gottes Barmherzigkeit. Es gibt niemanden, an den wir uns wenden können, außer Gott. Lasst uns also immer für seine Barmherzigkeit beten. Durch seine Barmherzigkeit und wenn es nicht gegen seinen Willen ist, werden wir in der Lage sein, diese globale Gesundheitskrise zu überwinden.

Momentan können sogar diejenigen, die nicht an Gott glauben, seine Macht und Kraft spüren. Wenn Gott eine Pest sendet, kann die ganze Welt ihre Auswirkungen spüren.

Bei den Dingen, die jetzt geschehen, konnte ich wirklich nicht anders, als an eine der Offenbarungen erinnert zu werden, die Johannes gegeben wurden.

In Offenbarung 6:8 heißt es:

Und ich sah und siehe, ein fahles Pferd. Und der darauf saß, des Name hieß Tod, und die Hölle folgte ihm nach. Und ihnen ward Macht gegeben, zu töten den vierten Teil der Erde mit dem Schwert und Hunger und mit dem Tod und durch die Tiere auf Erden. (KJV)

Und ich sah und siehe, ein fahles Pferd, und sein Reiter hieß Tod, und Hades folgte ihm; und ihnen wurde die Macht über ein Viertel der Erde gegeben, zu töten mit Schwert und Hunger und mit Pest und durch wilde Tiere der Erde. (RSV)

Der Reiter, der auf dem fahlen Pferd saß, erhielt die Macht, den vierten Teil der Erde mit verschiedenen Mitteln wie Schwert oder Krieg, Hungersnot, Pest oder Seuche und den wilden Tieren der Erde zu töten.

Das Virus, das jetzt die Menschheit angreift, soll von Fledermäusen, Schlangen und Schuppentieren stammen, die zu den unreinen und abscheulichen Wildtieren gehören. Es ist wahrscheinlich, dass das Virus, das sich in Fledermäusen befand, mit dem Virus, das sich in Schlangen befand, und dieses Hybridvirus, das sich jetzt in den Schlangen befindet, mit dem Virus in Schuppentieren verbunden hat. Alle von denen sind wilde Tiere;

Sie sind nicht domestiziert. Und sie sollen nicht an den gleichen Ort gebracht werden.

Leider waren sie alle auf einem Markt in Wuhan, China, erhältlich, wo sich ein neues Coronavirus mit außergewöhnlicher Stärke, das Covid-19, entwickelte. Und dieses Coronavirus mutiert so schnell, im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Virus, dessen Mutation normalerweise Jahre dauert.

Ich beobachte aufmerksam die Dinge, die heute in der Welt geschehen, und beziehe mich danach auf die in Offenbarung 6:8 erwähnten Umstände. Abgesehen von dieser aktuellen Pest gibt es überall auch Kriege und Unruhen – sie können zwischen Nationen und innerhalb von Nationen gesehen werden. Menschen hungern. Es gibt Unruhe. Wenn wir jetzt bereits die Pest erleben, die der Reiter auf dem fahlen Pferd gebracht hat, würde dies einen großen Verlust an Menschenleben bedeuten, da ihm die Macht über den vierten Teil der Erde übertragen wurde. Das heißt, wenn die Weltbevölkerung heute etwa acht Milliarden beträgt, würde dies den Tod von etwa zwei Milliarden Menschen bedeuten.

Wir können nur hoffen und beten, dass dies noch nicht das Tun des Reiters auf dem fahlen Pferd ist. Aber wenn es der Wille Gottes ist, sind wir natürlich nicht dagegen. Zu aller erst wissen wir, dass wir alle zum Sterben verurteilt sind.

Unser einziger Wunsch ist es jetzt, während Gott uns die Gelegenheit gibt, das Evangelium weiter zu predigen – die Menschen davon zu überzeugen, Glauben und Angst an Gott zu entwickeln, sie zu lehren, ihre Mitmenschen zu lieben, sie zu inspirieren, ihnen von Gott gegebenes Leben zielgerichtet zu verbringen, und möglicherweise sie zu führen, Gott zu dienen, damit sie der Erlösung würdig sind.

Möge Gott uns helfen und uns allen gnädig sein! Möge er die Kranken heilen. Möge er unser Land heilen.

Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

1 Kommentar:

  1. It exploded from there and continues to be one of the popular fragrances on the platform. There are videos that emphasize the otherworldly aroma whereas additionally poking enjoyable at the price; application tricks to get probably the most out of the scent; and even videos pranking parents. Perfume blogger Funmi Monet is a thecasinosource.com big Rouge 540 fan and even counts the bottle as one she’d take if her home was on fireplace. Dupe videos are additionally a surefire way to go viral in the Rouge 540 world, as the value tag isn’t probably the most accessible to all fragrance followers.

    AntwortenLöschen