Wahre Religion erzeugt keine Diskriminierung

Juli 16, 2019 0 Kommentare


In der heutigen Welt gibt es so viele religiöse Organisationen, die sich mutig als Christen bezeichnen. Praktisch überall begegnet man Menschen, die sich Christen nennen, und religiösen Organisationen, die ihre jeweiligen Gruppen als christliche Organisation betrachten.

Aus diesem Grund muss ein gewöhnlicher Mensch sehr umsichtig sein, um zu erkennen, dass nicht alle Religionen, die behaupten, Christen zu sein, wirklich Christen im engsten Sinne des Wortes sind. 

Mit Hilfe der Bibel als unsere Basis, diese Gruppen manifestieren nicht die Merkmale einer echten christlichen Organisation. Zuallererst sind echte Christen Menschen, die die Lehren nur des Herrn Jesus Christus annehmen und befolgen.

Diese Menschen und religiösen Gruppen, die sich unverhohlen Christen nennen, sind in Wirklichkeit in erster Linie gegen Christus, weil sie nicht regiert werden und sich nicht an die Lehren des Herrn Jesus Christus halten. Anstatt sich an die Lehren des Herrn Jesus Christus zu halten, formulierte jede dieser pseudo- christlichen Konfessionen ihre eigenen Überzeugungen und Lehren, die nicht mit den tatsächlichen Lehren des Herrn Jesus Christus in Einklang stehen.

Eine echte christliche Organisation ist vereint, nicht geteilt. Echte Christen sind sich einig; echte Christen haben denselben Geist, denselben Verstand, dieselbe Denkweise und sprechen nur von derselben Sache.

1 KORINTHER 1:10 (King James Version) sagt

Nun bitte ich euch, Brüder, mit dem Namen unseres Herrn Jesus Christus, dass ihr alle dasselbe redet und dass es keine Spaltungen unter euch gibt; aber damit ihr im selben Verstand und im selben Urteil vollkommen verbunden seid.

Entgegen dieser biblischen Ermahnung unterscheiden sich die sogenannten christlichen Gruppen, die sich heute vermehren, in ihren Überzeugungen. Eine Gruppe glaubt an die Einheit des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, das heißt der Vater ist auch der Sohn, und der Sohn ist auch der Vater, und der Sohn ist auch der Heilige Geist. Andererseits gibt es auch eine andere christliche Gruppe, die sich der Trinitätslehre anschließt. Sie bezeichnen sich daher als Trinitarier.

Darüber hinaus gibt es eine andere sogenannte christliche Gruppe, die Mormonen, die glauben, dass schwarze Menschen verflucht sind. Dieser Glaube ist im Buch Mormon, Kapitel 3, Vers 6 von Alma enthalten, in dem es heißt: „Und die Häute der Lamaniten waren dunkel nach dem Zeichen, das ihren Vätern auferlegt wurde, und das wegen ihnen ein Fluch war wegen ihrer Übertretung und ihrer Rebellion gegen ihre Brüder, die aus Nephi, Jakob und Joseph und Sam bestanden, die gerechte und heilige Männer waren. “

Alma 3:6

„Und die Häute der Lamaniten waren dunkel nach dem Zeichen, das ihren Vätern auferlegt wurde, und das wegen ihnen ein Fluch war wegen ihrer Übertretung und ihrer Rebellion gegen ihre Brüder, die aus Nephi, Jakob und Joseph und Sam bestanden, die gerechte und heilige Männer waren. “

Wenn Sie die Geschichte der mormonischen Kirche studieren, werden Sie das Vorurteil und die Diskriminierung dieser Gruppe gegenüber den Schwarzen entdecken. Tatsächlich waren die Schwarzen nicht einmal Offiziere in ihrer Organisation, sondern nur die Weißen.

In Brigham Young Journal of Discourses, Band 5, Seite 332, gab es einen Anführer der mormonischen Religion, der sagte: „Aber lasse sie abfallen und sie werden grauhaarig, faltig und schwarz sein wie der Teufel.“


In Brigham Young Journal of Discourses, Band 5, Seite 332, gab es einen Anführer der mormonischen Religion, der sagte: „Aber lasse sie abfallen und sie werden grauhaarig, faltig und schwarz sein wie der Teufel.“

Brigham Young,
Journal of Discourses
Band 5, Seite 332


Sie glauben, dass der Teufel schwarz ist, aber ich glaube anders.

2 KORINTHER 11: 13-14 sagt:

13 Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, die sich in die Apostel Christi verkleiden.
14 Und kein Wunder; denn der Satan selbst verwandelt sich in einen Engel des Lichts.

Satan ist ein Vorwand, der sich selbst als Engel des Lichts verwandelt. Wenn Sie „Engel des Lichts“ sagen, bedeutet dies, dass er nicht dunkel oder schwarz, sondern weiß ist.

Religionen oder Pastoren, die lehren, dass die schwarzhäutigen Menschen von Gott verflucht sind, sollten verflucht werden. Ich verabscheue wirklich Leute, die die Schwarzen nur beleidigen, weil sie schwarzhäutig sind.

Niemand darf als überlegene oder minderwertige Rasse betrachtet werden. Unabhängig von der Farbe unserer Haut, unabhängig von unserer physischen Erscheinung, sind wir in den Augen Gottes alle gleich. Und der Wissenschaft zufolge „sind wir alle biologisch gesehen Brüder und Schwestern unter der Haut.“ Es ist nicht wahr, dass Schwarze verflucht sind. Sei es dunkelhäutig oder hellhäutig, Sie haben es verdient, ehrenhaft behandelt zu werden.


“Biologisch sind wir alle Brüder und Schwestern unter der Haut”

Tatsächlich gab es in der Bibel viele Schwarze, die von Gott gesegnet wurden. Einer von ihnen war der Eunuch aus Äthiopien, der von Philipp, dem Evangelisten, getauft wurde. Dieser Eunuch war der Verwalter des Reichtums des Königs von Äthiopien, der nach Jerusalem ging, um Gott anzubeten. 

Eine andere war die äthiopische Frau, die eine der Frauen von Moses wurde. Sie war auch schwarz, deshalb hatten sowohl Aaron als auch Miriam Einwände gegen Moses Entscheidung, sie als seine Frau zu nehmen. Aber Gott wurde wütend auf Miriam und Aaron und verfluchte sie. Das könnte man in 4. MOSE 12:1-9 nachlesen.

Anscheinend praktiziert Gott keine Diskriminierung. Diskriminierung ist gegen den Willen Gottes. Was soll ich sagen? Mormonen geben vor, Christen zu sein, aber ihre Lehren sind gegen das Christentum.

Christen lernen, Menschen unabhängig von ihrer sozialen Stellung fair zu behandeln.  

JAKOBUS 2:1-4 sagt,

1 Meine Brüder, habt nicht den Glauben unseres Herrn Jesus Christus, des Herrn der Herrlichkeit, in Bezug auf Personen.
2 Denn wenn zu eurer Versammlung ein Mann mit einem goldenen Ring in guter Kleidung kommt und ein armer Mann in übler Kleidung hineinkommt,
3 Und ihr habt Respekt vor dem, der die festliche Kleidung trägt, und sagt zu ihm: Setze dich hier an einen guten Ort; und sprich zu den Armen: Steh du da oder setz dich hier unter meinen Schemel!
4 Seid ihr dann nicht parteiisch in euch selbst und werdet Richter über böse Gedanken?

Echte Christen halten sich an die Lehren des Herrn Jesus Christus, und eine dieser Lehren ist es, Menschen nicht zu diskriminieren. Diskriminierung ist böse; es ist von Satan. Der Mormonismus und andere als Christen bezeichnete Religionen, die Diskriminierung praktizieren, sind keine wirklichen Christen!

JAKOBUS 2: 9-10 sagt,

9 Wenn Sie jedoch Befangenheit zeigen, begehen Sie Sünde und werden vom Gesetz als Übertreter verurteilt.
10 Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem Punkt versagt, ist für alles verantwortlich geworden.
 
Disclaimer: Diese deutsche Übersetzung wird von unseren Übersetzern mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen durchgeführt. ControversyExtraordinary.com garantiert jedoch nicht die Richtigkeit von übersetzten Informationen aufgrund verschiedener Faktoren. Bei Diskrepanzen zwischen der englischen Originalversion und der deutschen Übersetzungsversion gilt immer die englische Originalversion.

0 Kommentare: